Esselborner Feuerwehr beim Arbeitseinsatz an der Kirche

Vom Arbeitseinsatz der Feuerwehr auf dem Grüngelände der Esselborner Kirche hatten beide etwas: Kirchengemeinde und Feuerwehr, denn die Gemeinde hat wieder ein gepflegtes Außengelände und einen optisch schöneren Aufgang zur Kirche, indem die morsche Linde gefällt und einige Bäume am Grenzbereich zum Nachbargrundstück zurückgeschnitten wurden, und dieWehr hatte eine Übung, um mit Stahlseil und Kettensäge die Beseitigung von Sturmschäden zu trainieren. 

Die Linde am Aufgang zur Kirche zeigte nach dem Fällen ihr morsches Innenleben, wobei von Leben nicht mehr die Rede sein dürfte.
Fotos von Michael Förster

Weiterlesen: Esselborner Feuerwehr beim Arbeitseinsatz an der Kirche

Erstes Tischabendmahl in Kettenheim

Erstmals wurde Ostern in den evangelischen Kirchengemein-den im Kühlen Grund nach dem von den Kirchenvorständen 2014 beschlossenen neuen Rhythmus gefeiert - mit weniger Gottesdiensten, dafür aber mit einem zusätzlichen Angebot in anderer Form: Am Gründonnerstag stimmten sich die Gottesdienstbesucher mit einem Tischabendmahl auf die bevorstehenden Feiertage ein. Das Tischabendmahl, das an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern erinnert und mit einem gemeinsamen Abendessen verbunden ist, wurde erstmals in der alten Schule in Kettenheim gefeiert. 

Eine festliche Tafel mit Kerzenlicht und leckeren Speisen rahmte die Feier des heiligen Abendmahls am Gründdonnerstag ein.
Fotos von Heike Butz

Weiterlesen: Erstes Tischabendmahl in Kettenheim

Bunte Eröffnungen im Advent 2014

Mit zwei Adventsfenstern beteiligten sich Kirchengemeinden im Kettenheimer Grund an der sinnlichen Wahrnehmung des Advents.

Am 17. Dezember öffnete der Frauenkreis Freimersheim sein Fenster am Ev. Gemeindehaus in Freimersheim. Anschließend waren die Besucher zu Speisen und Getränken ins Innere des Hauses eingeladen.Fotos von Anja Krollmann

Am 17. Dezember öffnete der Frauenkreis Freimersheim sein Fenster am Ev. Gemeindehaus in Freimersheim. Anschließend waren die Besucher zu Speisen und Getränken ins Innere des Hauses eingeladen.
Fotos von Anja Krollmann

Weiterlesen: Bunte Eröffnungen im Advent 2014

Die Kirchensanierung schreitet voran

Nachdem der ehemalige Fußboden der Kettenheimer Kirche herausgenommen wurde, konnte die Verlegung des Sandsteinbodens beginnen. 130 cm breite Platten wurden in der Mitte des Langhauses als Mittelgang gelegt. Der Gang, der zwischen den Stuhlreihen nach vorne führt, findet seine Fortsetzung in dem Podest, das vor dem Altar beginnt und wie ein Teppich unter diesem hindurchlaufen wird (Skizze, siehe unten). Dieser neue Altar wird, anders als der frühere, der als alttestamentlicher Opferaltar gestaltet war, eine neutestamentliche Tischform haben, die an das Abendmahl Jesu erinnert.  Der Bereich vor und hinter dem Altar bietet künftig mehr Platz, damit die Gemeinde um den Tisch herum Abendmahl feiert.

Weiterlesen: Die Kirchensanierung schreitet voran